So. 10.09.2017 | 17:00 Uhr | Galerie “sohle 1” | Bergkamen

Galerie “sohle 1” | Jahnstr. 31 | 59192 Bergkamen
Karten: 10 € VVK: Kulturreferat Bergkamen (02307) 965-464
Ermöglicht durch: Kulturreferat Bergkamen
Veranstalter: Kulturreferat Bergkamen

Italien zu Gast in der Galerie “sohle 1”
Duo Rospigliosi mit Luca Torrigiani (Klavier) & Lapo Vanucci (Gitarre)

Die beiden italienischen Musiker Lapo Vanucci (Gitarre) und Luca Torrigiani (Klavier) treten seit 2010 gemeinsam als Duo Rospigliosi auf und stammen beide aus der Toskana.

Die Toskana steht für die italienische Landschaft schlechthin mit ihren sanften Hügeln gesäumt von schlanken Zypressen, die sich sanft im Wind wiegen. Die Toskana steht aber auch für den unermesslichen Reichtum der Renaissance, der sich in den Bauwerken von Florenz, Pisa und Lucca ausdrückt, aber auch in den Kunstwerken eines Botticelli und Michelangelos sowie in den Werken Dantes und Boccaccios.

Dieser Region fühlen sich die beiden Künstler trotz ihrer erfolgreichen internationalen Laufbahnen bis heute tief verbunden. So ist der jungen Gitarrist Lapo Vanucci weltweit als Kulturbotschafter der Toskana auf vielen wichtigen Konzertbühnen präsent. Der Pianist, Organist und Komponist Luca Torrigiani, dessen Karriere 1992 mit einer sensationellen Tournee durch Japan auf persönliche Einladung des japanischen Kaisers begann, widmet sich seit vielen Jahren der Kammermusik und hat mit der Villa Rospigliosi im Herzen der Toskana ein ganz besonderes Refugium geschaffen, wo er als künstlerischer Leiter regelmäßig Konzerte und internationale Pianistenwettbewerbe veranstaltet.

Das Spiel des Duo Rospigliosi wird getragen von dieser Liebe zu ihrer toskanischen Heimat sowie von der Freundschaft der beiden Musiker und ihrem gemeinsamen Ziel, der Kammermusik für Gitarre und Klavier neue Bereiche zu erschließen und diese Musik einem breiteren Publikum bekannt zu machen.

Von den Kritikern werden sie einhellig gelobt für ihr Zusammenspiel, das durch eine großartige Kommunikationsfähigkeit geprägt ist sowie für ihr Streben nach der Schönheit des Klanges. Sie treten auch als Duo regelmäßig in Italien und im Ausland auf und erhalten begeisterten Zuspruch.

Als Duo Gitarre-Klavier ist den beiden Musikern besonders auch die zeitgenössische Musik ein Anliegen, ihnen sind zahlreiche Werke zeitgenössischer Komponisten gewidmet und wurden von ihnen uraufgeführt.

Ihr Programm im Rahmen der Konzertreihe „Artist and Composer in Residence Buck Wolters“ trägt den Titel „Italienische Fantasie für 88 Tasten und 6 Saiten“ und enthält neben verschiedensten Werken aus allen Musikepochen eine der 12 Konzertetüden von Buck Wolters.